Ich bin nicht ich ohne meine Zuwendung.

Wenn nicht ich mich einsetze für mich, kann ich es
von jemandem anderen verlangen ?
Wenn nicht ich an mir arbeite — wer tut es dann ?
Wenn nicht ich der leisen Stimme in mir zum Ausdruck verhelfe
— wer dann kann mich hören ?

Ich bin nicht ich ohne meine Zustimmung.*

Über mich

Ich bin 1966 in Berlin geboren und
aufgewachsen, verheiratet und habe
drei Kinder.

Meine Arbeit

Einzel-, Paar- und Familienberatung

Physiotherapie
CranioSacrale Osteopathie
und
Jin Shin Jyutsu Behandlung (Japanisches Heilströmen)

Medizinische Lehrtätigkeit im Bereich Physiotherapie

Ausbildung

Heilpraktikerin für Psychotherapie
Systemische Familientherapie  am Institut für Familientherapie Weinheim (IFW)

Physiotherapeutin an der Lehrakademie für Physiotherapie,
Berlin Charlottenburg, staatlich anerkannt

Lehrtherapeutin im medizinischen Bereich (über den Senat Berlin)

Meine Motivation

Vor einigen Jahren spürte ich in mir den Wunsch, mich noch einmal auf die Suche zu machen, nach etwas Neuem, etwas was die Physiotherapie ergänzen könnte. Ich kam mit verschiedenen Therapieformen in Kontakt und wusste, das ist mein Weg.

Für mich kommt das EINE — das Seelische — nicht ohne das ANDERE — das Körperliche — aus.

 

*Quelle: "Sinnvoll leben: Eine praktische Anleitung der Logotherapie", Autor: Alfried Längle, Residenz Verlag